Neue Kommunalrichtlinie ab 1. Januar 2022

Erhöhte Förderung für die Einführung von Energiemanagementsystemen

Die neue Kommunalrichtlinie unterstützt kommunale Akteure bei der Reduzierung von Treibhausgasemissionen und der Steigerung der Energieeffizienz. Gefördert wird ein breites Maßnahmenspektrum. Zu den förderfähigen Investitionen gehören u.a. Energiemanagementsoftwares und die dafür notwendige Hardware, wie Zähler und Messtechnik. Förderungen von bis zu 70.000 € allein für die Soft- und Hardware sind möglich. Weitere Förderbausteine der Richtlinie haben wir Ihnen unten aufgeführt. Wir begleiten Sie gerne von der Ideenfindung über die Antragsstellung der Fördermittel bis zur Umsetzung des Projekts.

Energiemanagementsoftware energielenker solutions

Neue Kommunalrichtlinie ab 1. Januar 2022

Erhöhte Förderung für die Einführung von Energiemanagementsystemen

Die neue Kommunalrichtlinie unterstützt kommunale Akteure bei der Reduzierung von Treibhausgasemissionen und der Steigerung der Energieeffizienz. Gefördert wird ein breites Maßnahmenspektrum. Zu den förderfähigen Investitionen gehören u.a. Energiemanagementsoftwares und die dafür notwendige Hardware, wie Zähler und Messtechnik. Förderungen von bis zu 70.000 € allein für die Soft- und Hardware sind möglich. Weitere Förderbausteine der Richtlinie haben wir Ihnen unten aufgeführt. Wir begleiten Sie gerne von der Ideenfindung über die Antragsstellung der Fördermittel bis zur Umsetzung des Projekts.

Energiemanagementsoftware Ausschnitt

Wer wird gefördert?

  • Kommunen, kommunale Unternehmen weitere kommunale Akteur*innen
  • Kitas, Schulen und Hochschulen
  • Sportvereine, Religionsgemeinschaften, Sozial- und Wohlfahrtsverbände
  • Contractoren und gemeinnützige Vereine.

Was wird gefördert

  • Implementierung und Erweiterung eines Energiemanagements bzw. Umweltmanagements

Wie hoch ist die Förderung?

Es sind Förderquoten von bis zu 90% möglich

  • Energiemanagementsoftware: Sachausgaben im Umfang von maximal
    20.000 Euro
  • mobile und fest installierte Messtechnik, Zähler und Sensorik: Sachausgaben im
    Umfang von maximal 50.000 Euro
Förderquoten im Detail

Wer wird gefördert?

  • Kommunen, kommunale Unternehmen weitere kommunale Akteur*innen
  • Kitas, Schulen und Hochschulen
  • Sportvereine, Religionsgemeinschaften, Sozial- und Wohlfahrtsverbände
  • Contractoren und gemeinnützige Vereine.

Was wird gefördert

  • Implementierung und Erweiterung eines Energiemanagements bzw. Umweltmanagements

Wie hoch ist die Förderung?

Es sind Förderquoten von bis zu 90% möglich

  • Energiemanagementsoftware: Sachausgaben im Umfang von maximal
    20.000 Euro
  • mobile und fest installierte Messtechnik, Zähler und Sensorik: Sachausgaben im
    Umfang von maximal 50.000 Euro
Förderquoten im Detail

Unsere Leistungen

Beratung & Messkonzept

Wir sind vertraut mit der aktuellen Förderkulisse und erstellen Ihnen ein individuelles Messkonzept.

Antragsstellung

Gerne übernehmen wir für Sie die Antragsstellung der Fördermittel.

Planung

Gemeinsam finden wir heraus, welche Anforderungen Sie haben und planen die Umsetzung Ihres Energiemanagements.

Umsetzung

Wir begleiten Sie vom Anfang bis zum Ende und setzen die geplanten Lösungen für Sie um.

Weitere Förderbausteine

Konzepte & Personal für die Umsetzung

Klimaschutzberatungen & Machbarkeitsstudien

Energie- und Umweltmanagement

Radwege

Energiesparmodelle für Bildungseinrichtungen

Kommunale Netzwerke

Beleuchtung & Belüftung

Radabstellanlagen & Mobilitätsstationen

Rechenzentren

Techn. Infrastruktur Abfallwirtschaft

Techn. Infrastruktur Trinkwasserversorgung

Techn. Infrastruktur Abwasserbewirtschaftung

Tipp: Schauen Sie auch bei energielenker projects vorbei, unseren Experten für Mobilitäts-, Klimaschutz-, Klimaanpassungs- und Gebäudekonzepten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Senden Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage. Unser Team wird sich dann schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Selbstverständlich erreichen Sie uns zu unseren Öffnungszeiten auch telefonisch.

E-MAIL SCHREIBEN
Portrait Hannah Woltering Projektleitung Smart City
Hannah Woltering

Tel. 0251 27601-101
info@energielenker.de